• Foto Hans G. Linder

Hans G. Linder

Gibt es ein Themengebiet, das in den vergangenen Jahren noch aufregender war als die Finanzmärkte? Ich glaube nicht. Deshalb ist und bleibt es so unglaublich spannend, die Entwicklungen in der Wirtschaft und an den Börsen intensiv zu verfolgen. Und zwar weltweit.

Analysen und Kommentare zu den Aktien-, Zins- und Währungsmärkten schreibe ich ebenso gern wie alles rund um Wirtschaftspolitik und Volkswirtschaft. Mein besonderes Augenmerk gilt den Anlegern – nutzwertige Beiträge über Anlagestrategien und Asset Allocation, über Altersvorsorge und die Bewertung von Wertpapieren sind mein Spezialgebiet. Das alles bereite ich für Zeitungen, Zeitschriften und Online-Sites auf. Und besonders gern als Ghostwriter für Bücher und Vorträge aus dem gesamten Finanz- und Wirtschaftsbereich.

Berufliche Erfahrung

  • Seit 2010:  Finanzjournalist bei finanzjournalisten.de
  • 2000 − 2009:  Herausgeber des Anlegermagazins Börse Online
  • 1989 − 2000:  Chefredakteur von Börse Online
  • 1987 − 1989:  Mitgründer, Ressortleiter, stellvertretender Chefredakteur von Börse Online
  • 1980 − 1987:  Wirtschaftsredakteur, stellvertretender Ressortleiter der Nürnberger Nachrichten
  • 1974 − 1980:  Analyst, stellvertretender Büroleiter für Volkswirtschaft
    und Märkte bei der Bayerischen Vereinsbank

Qualifikationen

  • Diplom-Volkswirt
  • Buchautor „Das große Börsenlexikon”
  • Konzeption der wöchentlichen Beilage „Portfolio”
    bei der FTD als Berater und Herausgeber
  • Wirtschaftskolumnist beim Magazin Stern
  • Berater von G + J Corporate Media, einem Verlag für Kundenmagazine